Herr der Ringe, Hobbit & Co.
Herr der Ringe, Hobbit & Co. » Geschichte von Mittelerde » Drittes Zeitalter der Sonne

Drittes Zeitalter der Sonne

Bree im dritten Zeitalter

Bree im dritten Zeitalter
Herr der Ringe Online, © by Turbine

Dieses Zeitalter (D. Z.) wird bestimmt von dem Kampf der Dunedain – Nachfahren der Menschen aus Numenor – und dem zurückgekehrten Sauron und seinen Verbündeten. Viele Opfer mussten die Dunedain erdulden: viele Angriffe von Feinden, Bruderzwist, kalte Winter und Seuchen dezimierten das Volk der Dunedain.

Die letzten Jahrzehnte dieses Zeitalter wurden in den beiden bekanntesten Büchern von Tolkien beschrieben: Der Hobbit und Der Herr der Ringe.

Dieses Zeitalter kündigt den langsamen, aber sicheren Niedergang der Elben in Mittelerde an. Die Welt bereitet sich auf die Herrschaft der Menschen vor. Am Anfang dieses Zeitalters gibt es zwei große und starke Reiche der Menschen: im Norden Arnor und im Süden Gondor. Zwist und ständige Kriege schwächen Arnor bis es durch den Angriff des Hexenkönigs ganz verschwindet.

Gondor dagegen wird immer stärker und weitet sich weit in den Osten hinaus. Jedoch einige Jahrzehnte vor dem letzten Ringkrieg ist auch von Gondor nur der blasse Schein der früheren Zeiten übrig. Hier folgt eine Aufzählung der wichtigsten Ereignisse.

  • Im Jahre 1 des D. Z. sterben Isildur, seine drei ältesten Söhne und fast alle aus seiner Leibgarde bei einem Überfall von Orks auf den Schwertfeldern. Der eine Ring geht verloren.
  • Etwa 240 Jahre später wird Arwen geboren.
  • Jahrzehnte langer Krieg von Gondor gegen die Ostmenschen.
  • Etwa um das Jahr 800 die Dreiteilung von Arnor (nördl. Königreich).
  • Etwa um die Jahrtausendwende kommen die Zauberer (Istari) an. Etwas später werden auch die ersten Hobbits erwähnt.
  • Etwa um das Jahr 1660 verwüstet die große Pest große Teile von Gondor und Arnor. Viele Gebiete sind nun unbewohnt. Einige Jahrzehnte vorher wandern die Hobbits in das Auenland ein.
  • Etwa um 1970 wird Arnor endgültig zerstört. Verantwortlich dafür ist der Hexenkönig von Angmar, der Anführer der Ringgeister. Er wird zwar besiegt und vertrieben, aber Arnor wird bis nach dem Ende des Ringkrieges nicht mehr auferstehen.
  • Die Dunedain führen ab jetzt ein Leben als Waldläufer. Ihre Zahl und Macht schwindet.
  • Trotz zwischenzeitlicher Erfolge und Ausdehnung, die Macht von Gondor schwindet.
  • Etwa um das Jahr 2500 siedeln sich die Rohirrim in Westen von Gondor an. Ein Bündnis zwischen Gondor und Rohan entsteht. Gemeinsam führen sie viele Verteidigungskriege gegen Sauron und seine Schergen.
  • Etwa um das Jahr 2793 Krieg zwischen Zwergen und Orks.
  • Im Jahre 2933 wird Aragorn geboren.
  • Einige Jahrzehnte später wird Saruman zum Verräter bzw. er wendet sich von seinem ursprünglichen Auftrag ab und sucht selber nach dem einem Ring, um seine Macht an sich zu reißen.
  • Ab hier folgen die Ereignisse, die in „Der Hobbit“ und „Der Herr der Ringe“ beschrieben wurden:
  • 2941 besuchen Gandalf und die Zwerge Bilbo. Bilbo trifft Gollum und kommt an den Ring.
  • In der Schlacht der fünf Heere wird Sauron zurückgedrängt.
  • Ein paar Jahre später fängt Gollum an nach dem „Dieb“ und seinem Ring zu suchen.
  • Saruman schottet sich total ab und befestigt Isengart. Aragorn lernt Gandalf kennen.
  • Zwölf Jahre später im September 2968: Frodos Geburt.
  • Ein Jahrzehnt später wird Boromir geboren.
  • Etwa 15 Jahre später wird die Siedlung der Zwerge in Moria zerstört.
  • Auenland wird von Aragorns Waldläufern bewacht.
  • Im September 3001 gibt Bilbo sein Abschiedsfest in Hobbingen und geht zu Elrond nach Bruchtal. Frodo bekommt den Ring.
  • In den nächsten Jahren suchen Aragorn und Gandalf fieberhaft nach Gollum. Auenland wird auch weiterhin stark bewacht und dank den Waldläufern bleibt es für Frodo und die Hobbits sicher in Auenland.
  • Gollum traut sich endlich 3017 nach Mordor rein und wird etwas später gefangen und dann einige Zeit später freigelassen.
  • Einige Wochen später wird Gollum von Aragorn gefangen. Aragorn bringt ihn zu den Elben in den nördlichen Teil von Düsterwald. Aber Gollum schafft es zu fliehen.
  • Im Frühjahr 3018 fängt der Ringkrieg an und endet im November 3019.
  • Das D. Z. endet als Frodo, Bilbo, Gandalf, Galadriel und Elrond Mittelerde im September 3021 verlassen. Obwohl viele schon den 25. märz 3019 als den letzten Tag des D. Z. sehen. An diesem Tag wurde Barad-dur (dunkler Turm; Saurons Festung) zerstört.

Weiterführende Literatur kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.