Herr der Ringe, Hobbit & Co.
Herr der Ringe, Hobbit & Co. » Wichtige Personen » Gandalf

Gandalf: der weise Zauberer

Gandalf der Graue in HdRO, © by Turbine

Gandalf in HdRO
© by Turbine

Gandalf der Graue: Auch er hatte viele Namen. Die Elben nannten ihn Mithrandir (grauer Wanderer), Zwerge wiederum Thrakun, die Menschen des Nordens Gandalf (Elb des Stabes) und im Süden hieß er Incanus. Sein wahrer Name ist jedoch Olorin.

Aber wer ist Gandalf wirklich. Etwa um das Jahr 1000 des dritten Zeitalters kam Gandalf mit anderen Istari (Zauberer) nach Mittelerde. Seine Auftraggeber waren die Valar und mit den anderen Istari (Saruman, Radagast, Aratar und Pallando) sollte er nach Mittelerde gehen, um den bedrohten Elben und Menschen gegen Sauron zu helfen.

Nach der Ankunft in Mittelerde erkannte Cirdan (Der Schiffbauer, Hüter der Grauen Anfurten) seine wahre Gestalt und gab ihm den Narya (der Feuerring). Als ein alter Mann mit langem weißen Bart, in grauem Mantel, mit spitzem Hut und einem langen Stab wanderte er durch Mittelerde und kämpfte gegen Sauron wo er nur konnte.

In vielen Wirthäusern war er bekannt – nicht zuletzt wegen der Pfeife und seinen kunstvollen Rauchringen – und seine Feuerwerkskünste entzückten die Kinder. Am Ende des dritten Zeitalters lernt er Aragorn kennen, eine Freundschaft entsteht und ihre Zusammenarbeit erweist sich als sehr effektiv.

In der Verfilmung wird Gandalf von dem britischen Schauspieler Ian McKellen dargestellt.

Hobbit & Herr der Ringe: Bücher und Filme

Eine Reaktion auf “Gandalf”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.