Herr der Ringe, Hobbit & Co.
Herr der Ringe, Hobbit & Co. » Allgemein » Herr der Ringe: Gothmog als Balrog…

Herr der Ringe: Gothmog als Balrog und Nazgul

Von Vlad am 31. Dezember 2010 um 14:42

Mich haben mehrere Leser im Artikel Nazgul: die Ringgeister darauf angesprochen, dass der dort erwähnte Gothmog nichts zu suchen hat, weil Gothmog ein Balrog sei. Das stimmt und stimmt auch nicht.

Es gab tatsächlich einen Balrog namens Gothmog der im Jahre 510 des ersten Zeitalters gestorben sei. Das war allerdings mindestens 7.000 Jahre vor den Geschehnissen an denen Frodo, Sam & Co. beteiligt waren.

Nazgul (Ringgeist) aus Herr der Ringe Online (© Turbine)

Nazgul (Ringgeist)
Herr der Ringe Online (© Turbine)

Es gab allerdings auch einen Gothmog, der im dritten Zeitalter lebte und Statthalter von Minas Morgul (Turm der schwarzen Magie) war. Er war auch der Kommandeur von Saurons Truppen in der Schlacht auf dem Pelennor, nach dem der Fürst der Nazgul von Eowyn getötet wurde.

Es ist davon auszugehen, dass dieser Gothmog ein Nazgul (Ringgeist) war, da Sauron die Verwaltung einer Stadt und des gesamten Heeres bestimmt nicht einem Ork überlassen hätte.

Quellen

Eine Reaktion auf “Herr der Ringe: Gothmog als Balrog und Nazgul”

  1. UrsManuel sagt:

    Gothmog kann nicht der Statthalter von Minas Morgul gewesen sein, diese Position hatte der Höchste der Nazgul inne. Außer du setzt Gothmog mit dem Hexenmeister gleich. In „Die Rückkehr des Königs“ wird Gothmog als „Dunkler Mensch“ beschrieben. Ich denke nicht dass er Nazgul war, er wurde im Buch „Der Mund Saurons“ genannt, außerdem war er leiblich, kein Geist wie die Nazgul.

Kommentare sind geschlossen.